Eine Woche voller Samstage, 2007

 
 
Ein Stück für Kinder von Paul Maar
Regie: Marten Voigt

 



plakat_sams_auszug.jpgHerr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor seiner Zimmerwirtin, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen.

Aber eines Tages, am Samstag, da kommt zu ihm das Sams, ein kleines liebenswürdiges Rüsselwesen mit roten Haaren und blauen Wunschpunkten im Gesicht und beschließt kurzerhand, bei ihm zu bleiben.

Das Sams ist frech, schmipft immer zurück und lässt sich von niemandem einschüchtern. Am Anfang ist Herrn Taschenbier das furchtbar peinlich und er versucht, das Sams wieder loszuwerden. Aber dann merkt er, dass er das Sams richtig lieb gewinnt ...

 

Paul Maar, geboren 1937 in Schweinfurt, erfand das Sams für eine Kinderbuchreihe. Seine Theaterstücke und Bücher sind in mehr als 20 Sprachen übersetzt worden. Im Jahre 2001 wurden seine drei Sams-Bände für einen Kinofilm zusammengefasst. Mehr unter dassams.de.


Termine:
Premiere: Sa. 1. Dezember 2007
außerdem: So. 2., Sa. 8. und So. 9.12.2007
jeweils 15 Uhr
Aula des Margaretha-Rothe-Gymnasiums,
Langenfort 5, Hamburg- Barmbek - Lageplan

SAMStag, 12. April 2008, 15 Uhr
Aula der Grundschule Islandstraße
Islandstraße 5, Hamburg-Meiendorf
(Bus 275 ab U-Bahn Berne bis Bargkoppelweg)

Besetzung

Erzähler Michbert Scheben
Herr Taschenbier Roland Spanka
Frau Rotkohl Sabina Stubbe
das Sams Sonja Gödeke
Lehrer, Kunde, Passant Rolf Huhn
Schuldirektor, Chef, Verkäufer Harald Stubbe
Verkäuferin, Passantin Antje Gödeke
Schulkinder Kinder vom Schulzirkus Pampelmuse
   


Bühnenbild von Marten Voigt

  • 1

Über uns

Die Theatergruppe Spunck ist eine Betriebssport-Sparte
des Hamburger Unternehmens Otto und besteht aus Mitarbeitern
der Firmen der Ottogroup und Freunde
Weiter

Kontakt

Birgit Bischoff
+49 40.484.390
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martina Düvelmeyer
+49 40.20.00.77.52
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!