Ein Sommernachtstraum, 2001


von William Shakespeare
Regie: Miriam Fiordeponti

Inhalt

Der Feenkönig Oberon und seine Gattin zürnen miteinander, leben voneinander getrennt, aber doch in ein und demselben Wald in der Nähe von Athen. In diesen Wald kommen zwei Liebespaare: Helena, die den Demetrius, Demetrius, der die Hermia, Hermia, die den Lysander, Lysander, der die Helena liebt.

Oberon erbarmt sich der Liebenden und lässt durch einen Diener Puck - nachdem dieser durch Schelmerei zuerst das Blatt gewendet und neue Verwirrungen angerichtet - durch einen Zaubersaft das Gleichgewicht herstellen.

Um diese Zeit soll auch am Hofe von Athen die Hochzeit des Theseus mit Hippolyta gefeiert werden. Der Handwerker Zettel kommt mit einigen Gesinnungsgenossen in den Wald, um ein Festspiel zu probieren, das bei der Hochzeitsfeier aufgeführt werden soll. Puck vertreibt die Handwerker. Oberon benützt aber den einfältigen Zettel, seiner Gemahlin einen Streich zu spielen. Er lässt auf Titanias Augen von dem Liebeszaubersaft tröpfeln, und so hält die Feenkönigin den mit einem Eselskopf versehenen Zettel für einen Liebesgott.

Schließlich löst Oberon alle Verwicklungen und Zaubereien. Theseus' Hochzeit wird gefeiert, die Handwerker führen ihre groteske Tragikomödie von Pyramus und Thisbe auf. Demetrius erhält Helena, Hermia den Lysander und Oberon selbst feiert mit Titania seine Versöhnung.
Besetzung

Hippolyta Birgit Bischoff
Theseus Jascha Augustynowicz
Egeus Thorsten Bischoff
Hofdamen Jessica Düsing, Susan Gregor, Claudia Heintzen
Hermia Jasmin Spornhauer
Demetrius Kambis Nassiri
Lysander Michbert Scheben
Helena Martina Harms
Peter Squenz, der Zimmermann Andreas Spornhauer
Niklas Zettel, der Weber Herbert Schlaug
Tom Schnauz, der Kesselflicker Harald Stubbe
Schnock, der Schreiner Roland Spanka
Flaut, der Blasbalgflicker Jens Köhler
Puck
Svenja Link
Erste Elfe
Wanda Huhn
Zweite Elfe Christel Schlaug
Dritte Elfe Christa Dunker
Oberon Marten Voigt
Titania Britta Schmidtke
  • Ganze Kerle, 2014

    FOTOS Marten, Jo, Kambis und Michael-Bernd arbeiten als Paketboten, bei dem Privaten Merkur Versand Service (MVS). Sie halten stets zusammen. Read More
  • Dracula, 2013

    DRACULA DIE EINZIGE WIRKLICH ECHTE UND WAHRE WAHRHEIT Gruselmödie von Michbert Scheben ganz frei nach Bram Stoker Regie: Michbert Scheben Read More
  • Der Rosenkrieg, 2012

    DER ROSEN-KRIEGnach dem Roman von Warren Adler, deutsch von Daniel Call Regie: Marten Voigt Verliebt, verlobt, verheiratet und sie lebten Read More
  • Die Kartenlegerin, 2011

    Schwank von Wilfried Wroost Regie: Michbert Scheben Und du kannst live dabei sein! Wie erfährst du hier. PREMIERENBERICHT! Hamburg 1987: Read More
  • Tratsch im Treppenhaus, 2010

    Komödie in 4 Akten von Jens Exler Regie: Michbert Scheben FOTOS VIDEO Meta Boldt entgeht nichts im Hause des Schlachtermeisters Read More
  • Der Mustergatte, 2009

    von Avery HopwoodRegie: Herbert Schlaug Willi mit seiner grundsoliden Lebensführung langweilt seine Frau Friederike zu Tode. Sie will sogar die Read More
  • Es war die Lerche, 2008

    Eine unromantische Komödie von Ephraim KishonRegie: Michbert Scheben Es spielen:Christa DunkerHarald StubbeJasmin SpornhauerWanda HuhnRoland SpankaBirgit BischoffThorsten Bischoff Bühnenbild:Marten Voigt Romeo Read More
  • Mein Freund Harvey, 2007

    Komödie in 3 Akten von Mary ChaseRegie: Michbert Scheben Hier geht's zum Premierenbericht! Elwood P. Dowd, die Zentralfigur, ist ein Read More
  • Das Otto Puttel Projekt, 2006

    Musikalische Komödievon Michbert SchebenRegie: Michbert Scheben, Kambis Nassiri, Roland Spanka * PREMIERENBERICHT * FOTOS ** Doris & die Büromiezen feat. Abduhl Kaiser mit Read More
  • Sugar - Manche mögen's heiß, 2005

    Musikalische Komödie frei nach dem Film "Some like it hot"von I.L.A Diamond und Billy Wilder (1959)Regie: Michbert Scheben Chicago 1929, Read More
  • Arsen und Spitzenhäubchen, 2004

    von Joseph KesselringBearbeitung und Regie: Michbert Scheben Inhalt Abby und Martha Brewster sind zwei liebenswerte alte Damen, die keinem Menschen Read More
  • Verwandte sind auch Menschen, 2003

    Eine erwachsene Komödie von Erich Kästner und Eberhard KeindorffRegie: Martin Gresselmeier Inhalt Stefan Blankenburg ist tot. Vor 40 Jahren ist Read More
  • 1
  • 2

Über uns

Die Theatergruppe Spunck ist eine Betriebssport-Sparte
des Hamburger Unternehmens Otto und besteht aus Mitarbeitern
der Firmen der Ottogroup und Freunden.

Die öffentlichen Aufführungen finden zwischen Oktober und Februar im Osten Hamburgs statt.

Read more

Kontakt

Birgit Bischoff

+49 40.484.390

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martina Düvelmeyer

+49 40.20.00.77.52

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!